Datenschutz

Mit den folgenden Datenschutzhinweisen erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben, wenn Sie unsere Webseite besuchen und wie wir Ihre Daten verwenden.


Verantwortlicher  für die Datenverarbeitung

Zurich Insurance plc NfD
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main
Telefon: 069/7115-0
Fax: 069/7115-3358
E-Mail: service@zurich.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender Adresse

Zurich Gruppe Deutschland
Konzerndatenschutz
53096 Bonn
E-Mail: datenschutz@zurich.com

Definitionen
Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren Person. Darunter fallen Informationen und Angaben wie Ihr Name, Ihre Adresse oder sonstige Postanschrift oder auch Ihre E-Mail-Adresse.
Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch diese Cookies kann z.B. festgestellt werden, ob Sie eine Webseite schon einmal besucht haben. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser allerdings so einstellen, dass keine Cookies gespeichert werden oder vor dem Speichern eines Cookies eine explizite Zustimmung erforderlich ist. Außerdem können Sie bereits gesetzte Cookies jederzeit löschen. Bitte beachten Sie, dass das Deaktivieren von Cookies ggf. zu Einschränkungen bei der Nutzung unserer Webseite führen kann. Hier können Sie Daten über ihre Bestellhistorie einsehen, ihre Adressdaten ändern und Einstellungen an den Lieferdaten vornehmen.

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Personenbezogene Daten werden ausschließlich erhoben und verarbeitet, um Ihre Bestellungen oder individuelle Anfragen zu bearbeiten. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Produktbestellung freiwillig mitteilen. Wir richten für jeden Kunden/Versicherungsnehmer, der sich entsprechend registriert, einen passwortgeschützten direkten Zugang zu seinen bei uns gespeicherten Bestandsdaten (Kundenkonto) ein. Hier können Sie Daten über Ihre Bestellhistorie einsehen, Ihre Adressdaten ändern und Einstellungen an den Lieferdaten vornehmen.
Um alle Bestellungen ausführen zu können, müssen wir bestimmte Daten speichern. Dies sind konkret Ihre E-Mail-Adresse, Anrede, Vorname, Nachname, Adresszusatz, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land. Weiter werden im Rahmen Ihrer Bestellung die jeweiligen Bestelldaten Ihren Adressdaten zugeordnet. Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für die Übermittlung angeforderter Informationen benutzt. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne besondere Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z. B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Beratungspflicht. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt von uns im Rahmen der Ausführung Ihrer Bestellung an eingesetzte Dienstleister. Für den Versand Ihrer Bestellung geben wir Ihre Adressdaten an das mit der Lieferung beauftragte Logistikunternehmen weiter. Sofern Sie eine Zahlungsmethode wählen, die von einem Zahlungsdienstleister angeboten wird, übermitteln wir die zur Zahlungsabwicklung notwenigen Daten an den Dienstleister. Hierbei gelten zusätzlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen des Zahlungsdienstleisters. Sie werden im Bezahlprozess gesondert auf diese Bedingungen hingewiesen.

Dauer der Datenspeicherung
Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht.
Datensicherheit
Um Ihre persönlichen Daten bei der Übertragung vor unberechtigtem Zugriff Dritter zu schützen, sichern wir die Datenübertragungen mittels SSL-Verschlüsselung. Es handelt sich dabei um ein standardisiertes Verschlüsselungsverfahren für Online-Dienste, insbesondere für das Web.

Betroffenenrechte
Sie können unter der o.g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung ohne Angabe von Gründen zu widersprechen. Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Beschwerderecht
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten zu wenden. Daneben haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 31 63
65021 Wiesbaden

Änderungsvorbehalt
Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit diese Erklärung zum Datenschutz unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben zu ändern.